Endlich ist der Tempel fertig. Nach einer Bauzeit von rund 7 Jahren erlebt das Volk Israel bei der Einweihung Gottes gewaltige Gegenwart. Der Tempel: Ein Ort der Begegnung mit Gott, des Opfers und der Vergebung.

Paulus scheint Anleihe bei diesem Tempel genommen zu haben, als er im ersten Brief an die Korinther vom „Tempel des Heiligen Geistes“ spricht. Ein spannender Vergleich.

Predigt: Markus Haas
Moderation: Juliane
Musik: Sabine, Manuel, Markus Technik: Ben, Tobias, Walter