Biblische Personen beeindrucken. Manche Lebensläufe lassen einen selbst ganz klein erscheinen. Was haben sie für Gott getan, erlitten und durchgemacht. Welche Siege haben sie erkämpft.

Wie anders war doch Timotheus! Kein Überflieger, die Gesundheit war nicht die Stabilste. Sein Selbstvertrauen musste immer wieder gestärkt werden. Sehr früh musste er große Verantwortung übernehmen und wäre doch vermutlich lieber in der zweiten Reihe geblieben.

Michael Ponsford skizziert in der Predigt wichtige Punkte aus dem Leben des Timotheus.

Timotheus hatte sich bewährt. Timotheus hatte wie ein Kind dem Vater im Evangelium gedient. Timotheus teilte Paulus‘ Gesinnung. Timotheus hinterlässt uns eine herausfordende Frage: Suchst du was Jesus ist?

Gerade die Schwächen des Timotheus machen ihn so lebensnah, so nachlebbar und zu einem Mutmacher. Denn Jesus baut schon immer seine Gemeinde mit den „normalen“ Typen.

Predigt: Michael Ponsford

Predigttext: Phil 2,19-22

Moderation: Jochen Musik: Petra, Tatjana, Sabine, Birgit, Niklas

Technik: Rüdiger, Christopher, Joshi, Daniel