Am vergangenen Samstag war es soweit – das Vereinshaus, dass viele Generationen beheimatet hatte, wurde abgerissen. Damit geht eine 111 Jahre lange Ära zu Ende. Bei aller Freude über das bereits stehende neue Haus, schwingt auch Wehmut bei dem ein oder anderen mit. Verbindet man doch oft viele Erinnerungen seit Kindheitstagen mit den bekannten Räumen.

Letztlich waren energetische Gründe, eine überalterte Haustechnik, eine fehlende Barrierefreiheit und hohe Brandschutzauflagen für die Mitglieder der EG Langenbach ausschlaggebend sich vom Altbau zu verabschieden und ein zeitgemäßes Gemeindehaus zu errichten.

In den kommenden Wochen wird der Bauschutt entfernt.Es entstehen Parkplätze und eine geschmackvolle Außenanlage.

Der Gruppenbetrieb und die Gottesdienste finden bereits im Neubau statt.

Bilder vom Abbruch (rechtl. Hinweis: Die Fotografen verzichten auf eine namentliche Nennung und haben die Bilder zur Veröffentlichung freigegeben.)

Video vom Abbruch (Rechte: V. Müller, zur Veröffentlichung freigegeben)